Herbstkonzert unter dem Dach in der Cracauer66

Herbstkonzert unter dem Dach in der Cracauer66

Herbstkonzert unter dem Dach in der Cracauer66

Herbstkonzert im Frühling!? Das ist schon etwas ungewöhnlich. „Wir sind unserer Zeit ein wenig voraus“, sagt die Organisatorin schmunzelnd.
Die Veranstaltungen im Haus für Gesundheit und gutes Leben waren bisher ein voller Erfolg.
Nun ist wieder ein Magdeburger Künstler für das kommende Konzert verpflichtet worden.
Martin Müller – der Mann mit dem Hut, der Magdeburger Akkordeonist, drückt seine inneren Welten aus seiner beknopften Bauchorgel heraus. Von sich selbst sagt er: „Ich bin der Herbst“.
„Damit war das Motto des Frühlingskonzertes schnell gefunden. Martin soll sich ja bei uns wohl fühlen und seine Emotionen frei ausdrücken können.“, sagt Lydia Wattrodt.
In einer Welt, in der stetig keine Zeit zu sein scheint, ersinnt Müller seine Fantasien und Interpretationen und verleiht ihnen seine ganz eigene Ruhe. Der Herbst und dessen Gefühle spiegeln sich symbolisch häufig wider. Müller liebt die Melancholie – und Melancholie und Akkordeon gehen Hand in Hand im Herbst spazieren.
Daher wird das Konzert träumerisch, nachdenklich, melancholisch und elegisch.
„Wir nennen uns Haus für Gesundheit und Gutes Leben. Und zu einem erfüllten Leben gehören für uns Kunst und Kultur ganz klar mit dazu“, so die Organisatoren. „Wir freuen uns riesig, dass wir hier die Möglichkeit schaffen können, Kunst und Kultur nach Cracau zu bringen.“
Das Herbstkonzert im Frühling findet am 22. März, um 19:30 Uhr statt. Einlass ist ab 19:00 Uhr. Die Karten für jeweils 10,- Euro wird es in der BIOlounge im Erdgeschoss des Hauses im Vorverkauf und an der Abendkasse geben.
„Nach den letzten Erfahrungen sind Diejenigen gut beraten, welche sich im Vorfeld ihre Karten sichern“, rät Lydia Wattrodt noch zum Schluss. „Wir waren beim letzten Mal komplett ausverkauft.“


Comments are closed.